Play
Pause
Sound off
Sound on

11.

 

Werbeverbote – the „New Normal“?

„Kindergesundheit: Ärzte fordern Werbeverbote für Milchschnitte“, hieß es schon 2019 im Spiegel. In einer Welt, in der Regulierung der neue Heilige Gral zu sein scheint, müssen Marketer auf alles vorbereitet sein. Denn nach der Milchschnitte kommt vielleicht irgendwann das Bier, das Fleisch – oder sogar das Auto?

Diskutieren Sie mit uns wie Sie sich als Marketer schon heute auf mögliche Werbeverbote einstellen können. Welche Strategien können entwickelt werden, um Ihre Produkte auch zukünftig vermarkten zu können.

Auch wenn noch mehr erlaubt ist als verboten: Marketer müssen sich schon heute auf mögliche Werbeverbote einstellen und Strategien entwickeln, um ihre Produkte auch weiterhin vermarkten zu können.

Wir wollen die Sache einmal anders herum betrachten und Werbeverbote als Chance sehen. Denn niemand will ja, dass Kinder rauchen (oder durch noch mehr Schokolade noch dicker werden). Wenn wir uns also als Marketer begreifen, die tatsächlich die Welt ein bisschen besser machen wollen ­– und unsere Produkte wirklich nur bei denjenigen bewerben, die durch unsere Produkte und Dienstleistungen einen echten Mehrwert erhalten –, was müssten wir dann tun?

 

Sprache: Deutsch

The Host

Bernd Wagner

Senior Area Vice President

Germany and Austria

Salesforce